CSH

Stadt Köln

Grußwort des Bezirksbürgermeisters Norbert Fuchs

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Rat der Stadt Köln hat in zehn städtischen Sozialräumen das Modell der „Sozialraumorientierten Hilfsangebote“ eingeführt und freie Träger in diesen Sozialräumen mit der Einrichtung von Koordinations- und Anlaufstellen beauftragt. Ziel ist es, eine bessere Angebotsstruktur für soziale Dienstleistungen und Hilfsangebote, aber auch für bürgerschaftliches Engagement zu schaffen. Die Basis für diese Arbeit wird in den Stadtteilkonferenzen gelegt, in dem neben den Profis aus dem sozialen, kulturellen und schulischen Bereich auch engagierte Bürgerinnen und Bürger vertreten sind, denn die besten Ideen entstehen immer an der Basis.

So ist auch diese Internetplattform auf eine Idee aus der Mülheimer Stadtteilkonferenz hin entstanden. Es soll ein Medium geschaffen werden, durch dass die verschiedenen Akteure im Viertel sich gegenseitig über ihre Angebote und Termine informieren können. Gleichzeitig haben alle Bürgerinnen und Bürger ebenfalls die Gelegenheit, sich über ihren Stadtteil zu informieren. Auf diese Weise entsteht ein wertvolles Informationsangebot.

Mein herzlicher Dank gilt der Christlichen Sozialhilfe (CSH) und der Mülheimer Sozialraumkoordination, die diese Plattform für den Stadtteil Mülheim aufgebaut haben und sie in Zukunft betreuen werden. Außerdem möchte ich alle Akteure im Viertel ermutigen, sich aktiv an der inhaltlichen Ausgestaltung zu beteiligen, damit die Plattform genauso lebendig und vielfältig wird wie unser Stadtviertel selbst.

In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg. 
 Norbert Fuchs